SKalpell-freie Vasektomie

Wir wenden sowohl die herkömmliche Operation mit Schnitt aber auch die moderne Methode der Skalpell-freien Vasektomie („No Scalpel“-Technik) an. Diese Technik bietet den Vorteil einer sehr schonenden Hauteröffnung. Nach örtlicher Betäubung der Haut mit der dünnsten auf dem Markt verfügbaren Nadel wird über eine ca. 1 cm große Hauteröffnung der Samenleiter freigelegt und jeweils ein kleines Teilstück von ca. 2 – 3 cm Länge entfernt. Die entstandenen Samenleiterenden werden verödet, umgebogen, doppelt unterbunden und in verschiedene Schichten des Gewebes eingelegt. Die Haut wird durch eine bis zwei Hautnähte verschlossen. Der Eingriff dauert ca. 10-15 Minuten pro Seite. Die Hautnähte lösen sich nach 7-14 Tagen selbst auf und müssen nicht gezogen werden. Abschließend werden ein Sprühpflaster sowie ein normales Pflaster auf die Wunde aufgetragen und ein Hodensackhalter (Suspensorium) angelegt. Der Eingriff ist damit beendet, so dass Sie anschließend nach Hause gehen können.

Zurück